ZURI.CH CAMPUS – Bewertung nach SSREI

Der ehemalige Hauptsitz des LafargeHolcim Konzerns wurde in den letzten Jahren im Rahmen einer umfassenden Sanierung von einer «single tenant» in eine «multi tenant» Liegenschaft transformiert. Nach Abschluss der Arbeiten erfolgte die Nachhaltigkeitsbewertung nach SSREI.

Die in Zusammenhang mit den Sanierungs- und Transformationsmassnahmen verbundene Aufwertung erfolgte durch eine Neukonzeption der Mieterflächen an die zukünftigen Anforderungen der Büroarbeit, eine innovative Aussenraumgestaltung mit hohem Grünanteil sowie der Integration der Elektromobilität.

Mit diesen umfassenden Massnahmen wurde die Attraktivität des ZURI.CH CAMPUS nachhaltig gesteigert und so entwickelte sich dieser zum beliebten Standort für renommierte Firmen/Institutionen wie Holcim (Schweiz), Stadt Zürich, ANYBotics, Maxon, Office World und Weiteren mehr. Auf einer Fläche von 32‘643 Quadratmetern (Hauptnutzfläche HNF) überzeugen eine einladende Piazza, hochwertig ausgebaute, lichtdurchflutete Räumlichkeiten sowie variable Grundrisse, welche verschiedene Nutzungs- und Arbeitsformen erlauben.

Um auch den stetig wachsenden nachhaltigkeitsspezifischen Anforderungen Rechnung zu tragen, wurde die Liegenschaft nun einer Bestandsbewertung nach SSREI unterzogen. Mit einem Nachhaltigkeitswert von 2.31 liegt der ZURI.CH CAMPUS 20% über dem Durchschnittswert des SSREI und gehört somit zu den oberen 15% der bisher mittels SSREI evaluierten Liegenschaften.

Hier finden Sie weitere Informationen zum ZURI.CH CAMPUS

Vorheriger Beitrag
Gründung SSREI AG
Nächster Beitrag
Naturgefahren im Nachhaltigkeitskontext, Teil 1 – Hagelschutz
Menü